Klassenlehrerprinzip

Auch nach Abschluss der Schulstrukturreform bevor­zugen wir das Klassenleh­rerprinzip – so­viel Unter­richtsstunden wie mög­lich sind in der Hand des Klas­senlehrers.

klassenlehrerprinzip

Feste Bezugspersonen und klare Strukturen in allen schuli­schen Berei­chen sind erklärtes Ziel unserer schulischen und pädagogischen Arbeit.

Die Fächer Deutsch (alternativ Mathematik und er­gänzend Englisch), Geographie, Ge­schichte/Sozialkunde, Ethik, SAS- und AG-Stunden werden nach Möglichkeit  von den je­weiligen Klassenleh­rern unterrich­tet.

An der JLS wird grundsätzlich der Stundenansatz in den Hauptfächern Deutsch, Mathematik und Englisch mit einer zusätzlichen Wochenstunde gestärkt.