Pausenband

In den Pausenbändern werden zur ange­leiteten Betreuung der Schüler so­wohl drei bis vier pä­da­gogi­sche Fachkräfte als auch bis zu acht Lehrkräfte (Auf­sicht) einge­setzt. Dar­über hinaus wird das Ange­bot für die Schüler wäh­rend des Pausenbandes durch Honorarkräfte attraktiv erwei­tert.

Die beengte Raumsituation ermöglicht nur die Nutzung des Pausenhofes und der jeweiligen Klas­senräume der im Ganz­tag befindlichen Klassen sowie der kleinen Mensa. Für den Freizeit­bereich im Ganztagsbetrieb stehen nun zwei Räume für eine durch diplompädagogische Fach­kräfte be­treute Pausenzeitversorgung.